Titel

Sven Haase

Berliner Universität und Nationalgedanke 1800–1848

Genese einer politischen Idee

Pallas Athene
Band 42

2012.
407 S. Gebunden

€ 71,00

ISBN 978-3-515-10103-5

Abstract

Das Buch hat zwei Protagonisten: Die Berliner Universität und die preußische Hauptstadt. Wie wirkt die historische Situation auf die Gründung der Universität? Ist der großstädtische Standort – ein Novum der deutschen Bildungsgeschichte – für ihre Geschichte maßgebend, und welchen Einfluss übt die urbane Konstellation auf die Debatte um Nation, Patriotismus und Vaterland? Wie steht die Wissenschaft zum Nationalgedanken?
Neben nationalpolitischer Theorie und patriotischer Praxis von Professoren, Studenten und Bildungsbeamten steht das diskursive Zusammenspiel von Universität und Stadtgesellschaft im Zentrum des Bandes. Sven Haase beschreibt den Wandel des Nationalgedankens zwischen napoleonischer Besatzung und der Revolution von 1848 aus ideen- und kulturgeschichtlicher Perspektive und erzählt eine spannende Geschichte der Berliner Universität in den ersten vierzig Jahren ihres Bestehens.

Rezensionen

"…eine informative und oft spannend zu lesende [...] [,] wertvolle Studie, die in ihrer Verknüpfung von Stadt- und Universitätsgeschichte hoffentlich zahlreiche Nachahmer findet."
Thomas Gerhards, Das Historisch-Politische Buch 61, 2013/3

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Sandra Markewitz, Forum Vormärz Forschung, Jahrbuch 2013

Matthias Stickler, H-Soz-Kult, 11.07.2013