Titel

Thoralf Buller

Die Mauer im Kopf einreißen

Das Verfahren INTRINCC für die individuelle Transformation unternehmensinterner Konflkte

Blickwechsel. Schriftenreihe des Zentrum Technik und Gesellschaft der TU Berlin
Band 13

2017.
184 S., 5 s/w Abb., 29 farb. Abb. Kartoniert

€ 29,95

ISBN 978-3-515-11705-0

Abstract

Konflikte zwischen Mitarbeitern in Unternehmen beeinträchtigen oft betriebliche Abläufe und stellen die Beteiligten vor große Herausforderungen. Um diese Spannungen zu lösen, werden meist Dialogverfahren eingesetzt, bei denen ein neutraler Dritter als Mittler auftritt.

Thoralf Buller verfolgt in seinem Buch einen alternativen Ansatz und stellt mit INTRINCC ein transformatorisches Verfahren vor, das jeder Konfliktbeteiligte individuell anwenden kann. Ausgangspunkt für INTRINCC ist eine empirische Evaluation, durch die über einen Zeitraum von gut fünf Jahren die Anwendung des Verfahrens überprüft wurde. Auf dieser umfangreichen Evaluation fußt die neu entwickelte Perspektive der monologischen, persönlichen Selbstbewältigung, durch die gefühlter Machtverlust und Belastungen überwunden werden können. Der mögliche Erfolg besteht bei diesem neuen Verfahren in der individuellen Konflikttransformation. Thoralf Buller veranschaulicht dessen Eignung sowohl als sinnvolle Alternative zur Konfliktbefriedung als auch zur Ergänzung bestehender Verfahren.