Deutsch-russische Arbeitsgespräche zu mittelalterlichen Handschriften und Drucken in russischen Bibliotheken

(Deutsch-russische Forschungen zur Buchgeschichte, Band 2)

Deutsch-russische Arbeitsgespräche zu mittelalterlichen Handschriften und Drucken in russischen Bibliotheken

(Deutsch-russische Forschungen zur Buchgeschichte, Band 2)

€34.00*

Prices incl. VAT, if applicable plus handling costs

Delivery to Germany only. Use our contact form for foreign inquiries.

available, deliverable in approx. 2-4 working days

Die seit 2009 bestehende deutsch-russische Arbeitsgruppe legt den Folgeband zur ersten Arbeitstagung vor. Er enthält die Beiträge der Moskauer Tagung vom 14.–16. September 2011, die insbesondere um den kulturell besonders produktiven Kulturraum Halberstadt und Mechthild von Magdeburg kreisen.

Philologen, Handschriften- und Frühdruckexperten aus Deutschland, Großbritannien, Italien und Russland stellen ihre Forschungsergebnisse vor, wobei das Moskauer Fragment des "Fließenden Lichts der Gottheit" der Mechthild von Magdeburg und die Moskauer "Physica"-Exzerpte der Hildegard von Bingen eine herausragende Rolle spielen. Außerdem wird der Grundsatzfrage nachgegangen, auf welchen Wegen deutsche Handschriften seit dem 18. Jahrhundert in russische Sammlungen und Bibliotheken gelangten.

"ein bedeutsames und ertragreiches Ergebnis der wissenschaftlichen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Buchgeschichte"

Natalija Babenko, Jahrbuch für Internationale Germanistik 48, 2016/1
Volume 45
ISBN 978-3-515-10951-2
Media type Book - Paperback
Edition number 1.
Copyright year 2014
Publisher Franz Steiner Verlag
Length 280 pages
Illustrations 27 b/w figs.
Size 14.5 x 20.7 cm
Language German, English, Russian