Heinz Bechert (†) (ed.)

Singhalesische Handschriften

Teil 3: Die Katalognummern 377–489
Heinz Bechert (†) (ed.)

Singhalesische Handschriften

Teil 3: Die Katalognummern 377–489

€54.00*

Prices incl. VAT, if applicable plus handling costs

Delivery to Germany only. Use our contact form for foreign inquiries.

available, deliverable in approx. 2-4 working days

Der dritte Band der Katalogreihe „Singhalesische Handschriften“ im Rahmen des inzwischen abgeschlossenen Göttinger Akademieprojekts „Katalogisierung der orientalischen Handschriften in Deutschland“ enthält die Beschreibung von 173 Handschriften bzw. Sammelhandschriften aus den Beständen deutscher Bibliotheken. Die Manuskripte in singhalesischer Schrift sind größtenteils auf Palmblatt (Corypha umbraculifera) eingeritzt, aber auch auf Papier niedergeschrieben worden. Ein buddhistischer Text (Katalognummer 417) wurde auf Silberblättern festgehalten. Die Datierungen reichen vom Anfang des 18. bis ins 20. Jahrhundert. Die Katalognummer 395 [2] aus dem Jahr 1711/12 ist die älteste Handschrift dieses Bands. Inhaltlich bestehen die Handschriften aus Texten der buddhistischen Literatur in Pali und deren Erläuterungen in singhalesischer Sprache sowie aus Texten der Bereiche traditionelle Medizin, Magie, Astrologie, Alchemie und aus historischen Dokumenten. Durch die Erschließung der singhalesischen Handschriften in den deutschen Bibliotheken wird unsere Kenntnis der südostasiatischen Literatur des Buddhismus und der Kulturgeschichte Sri Lankas wesentlich erweitert und gefördert.

Volume 22.3
ISBN 978-3-515-03037-3
Media type Book - Linen
Edition number 1.
Copyright year 2024
Publisher Franz Steiner Verlag
Length XXII, 100 pages
Size 20.0 x 28.0 cm
Language German