Archivkultur

Bausteine zu ihrer Begründung

Archivkultur

Bausteine zu ihrer Begründung

€42.00*

Prices incl. VAT, if applicable plus handling costs

Delivery to Germany only. Use our contact form for foreign inquiries.

Out of print

Die Kultur des Archivierens ist ein unverzichtbares Element unseres Umgangs mit der Vergangenheit – sie reicht bis in den Alltag hinein und ist lebensweltlich fundiert. Die professionellen Konzepte für die Auswahl der Archivalien (Bewertung), für ihre Ordnung und Verzeichnung (Erschließung) sowie für den archivarischen Dialog mit Interessierten knüpfen daran an. Der Stellenwert der Archive zeigt sich auch in den Problemlagen unserer Zeit: in der digitalen Revolution, in den Debatten der Postmoderne und um die Erinnerungskultur sowie in der Frage von Heimat und Migration.

Dietmar Schenk misst den Erfahrungs- und Handlungsraum des Archivierens in seiner ganzen Weite aus. Dabei finden neben den institutionellen Archiven auch die zahlreichen, eher kleinen persönlichen Archive Beachtung, in denen Spuren vergangenen Lebens wie Briefe, Tagebücher und Fotoalben bewahrt werden. Außerdem fragt Schenk, was eine "gute" Praxis des Archivierens ausmacht. Denn Archivkultur ist eine Wirklichkeit, verbindet sich aber auch mit einem Anspruch.

"Fazit: Dietmar Schenk hat mit diesem Buch viele aktuell und vermutlich auch mittelfristig relevante Fragestellungen in der Beziehung zwischen Archiven und ihrer Umwelt problematisiert."

Bernhard Homa, Informationsmittel (IFB): digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft
ISBN 978-3-515-13164-3
Media type Book - Paperback
Edition number 1.
Copyright year 2022
Publisher Franz Steiner Verlag
Length 214 pages
Size 17.0 x 24.0 cm
Language German