Heinrich Hettrich, Karin Stüber

Infinitivische Konstruktionen im Rgveda und bei Homer

Heinrich Hettrich, Karin Stüber

Infinitivische Konstruktionen im Rgveda und bei Homer

€20.00*

Prices incl. VAT, if applicable plus handling costs

Delivery to Germany only. Use our contact form for foreign inquiries.

available, deliverable in approx. 2-4 working days

Heinrich Hettrich und Karin Stüber befassen sich in diesem Band mit der Syntax infinitivischer Formen im R̥gveda und den homerischen Epen. Hettrich gibt in einem ersten Teil für den R̥gveda einen Überblick über jene syntaktischen Konstruktionen, an denen in der Fachliteratur als Infinitiv bezeichnete Formen beteiligt sind. Damit schafft er die Voraussetzungen für die Rekonstruktion voreinzelsprachlicher syntaktischer Strukturen. Stüber geht in einem zweiten Teil der Frage nach, in welchen syntaktischen Konstruktionen der homerische Infinitiv alte Muster fortsetzt, die durch den Vergleich mit den Gegebenheiten im Vedischen als ererbt betrachtet werden dürfen. Gegenstand ihrer Untersuchung sind insbesondere Strukturen, in denen die Herkunft des Infinitivs aus einem finalen Verbalabstraktum noch greifbar ist und Desemantisierung noch nicht oder nur in geringem Maß stattgefunden hat.

Series Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften und der Literatur (Geist.-wiss. Klasse)
Volume 2018.2
ISBN 978-3-515-12097-5
Media type Book - Paperback
Edition number 1.
Copyright year 2018
Length 130 pages
Size 17.0 x 24.0 cm
Language German