Die Exkurse im Geschichtswerk des Prokopios von Kaisareia

Literarische Tradition und spätantike Gegenwart in klassizistischer Historiographie

Die Exkurse im Geschichtswerk des Prokopios von Kaisareia

Literarische Tradition und spätantike Gegenwart in klassizistischer Historiographie

€58.00*

Prices incl. VAT, if applicable plus handling costs

Delivery to Germany only. Use our contact form for foreign inquiries.

Planned release date: 07/2024

Wie ist es möglich, in einem spätantik-christlichen Umfeld ein Geschichtswerk über aktuelles Zeitgeschehen zu schreiben, das sich in seiner Gestaltung an der klassischen Geschichtsschreibung Herodots und Thukydides’ orientiert? Diese Frage stellt sich immer wieder bei der Lektüre einer der wichtigsten Quellen zur Geschichte der Spätantike, der Kriegsgeschichte des Prokopios von Kaisareia. Anhand einer Untersuchung zu den Exkursen in Prokops Hauptwerk zeigt Albrecht Ziebuhr, wie es dem spätantiken Historiker gelingt, im Rahmen klassizistischer Profangeschichte die Vorgaben der von den Rhetorenschulen vermittelten klassischen literarischen Tradition mit den inhaltlichen Notwendigkeiten einer Schilderung spätantiker Gegebenheiten in Einklang zu bringen. Seine Untersuchungen zur Funktion der Exkurse in Prokops Kriegsgeschichte, seine Vergleiche mit klassischen Vorbildern und seine Einordnungen ihrer Inhalte in den kulturellen Kontext der christlichen Spätantike machen deutlich, dass sowohl das Ausmaß der Integration christlicher Elemente als auch die Bedeutung Herodots als Vorbild für Prokops Geschichtsschreibung höher zu veranschlagen sind, als es von der bisherigen Forschung angenommen wurde.

Series Hermes – Einzelschriften
Volume 126
ISBN 978-3-515-13670-9
Media type Book - Hardcover
Edition number 1.
Copyright year 2024
Publisher Franz Steiner Verlag
Length 258 pages
Size 17.0 x 24.0 cm
Language German