Jahrbuch der Hambach-Gesellschaft 27 (2020)

Jahrbuch der Hambach-Gesellschaft 27 (2020)

€44.00*

Prices incl. VAT, if applicable plus handling costs

Delivery to Germany only. Use our contact form for foreign inquiries.

available, immediately via download

Das Jahrbuch der Hambach-Gesellschaft 2020 umfasst wieder eine größere Anzahl von Abhandlungen zur politischen Bildung und historischen Forschung des 19. und 20. Jahrhunderts. Der Zielsetzung der Hambach-Gesellschaft gemäß liegt erneut ein Schwerpunkt auf der Zeit des deutschen Vormärz. Es wird sowohl nach der politischen Prägung von Johann Georg August Wirth, eines führenden Oppositionellen dieser Zeit, durch den Philosophen Hegel gefragt als auch die Rolle des Wiener Theatermachers Johann Nepomuk Nestroy und des Bürgertums an Rhein und Main in diesen Jahren untersucht. Die Zeit der Revolution von 1848/49 wird mit Abhandlungen zu den Wahlen zur Nationalversammlung in Niederösterreich und zur Baugeschichte der Paulskirche abgedeckt. Daran schließen sich Studien zur Wahlreform in Österreich um 1870, zum politischen Katholizismus in der Pfalz zwischen 1918 und 1924 wie zur Zeit des Nationalsozialismus in Neustadt an der Weinstraße an. Der abschließende Aufsatz über die Kritik von Achille Mbembe an der Siedlungspolitik Israels ist ein Beitrag zur gegenwärtigen Debatte über den Kolonialismus.

Series Jahrbuch der Hambach-Gesellschaft
Volume 27
ISBN 978-3-515-13078-3
Media type eBook - PDF
Copyright year 2020
Length 307 pages
Illustrations 12 b/w figs.
Language German
Copy protection digital watermark