Paul von Schanz (1841–1905)

Zur sozial- und theologiegeschichtlichen Verortung eines katholischen Theologen im langen 19. Jahrhundert

Paul von Schanz (1841–1905)

Zur sozial- und theologiegeschichtlichen Verortung eines katholischen Theologen im langen 19. Jahrhundert

€87.00*

Prices incl. VAT, if applicable plus handling costs

Delivery to Germany only. Use our contact form for foreign inquiries.

available, immediately via download

Im Zentrum des E-books stehen Leben und Werk des katholischen Tübinger Theologen Paul von Schanz. Entlang der sozialgeschichtlich verorteten Biographie wird durch die Erschließung des Werkes ein Stück deutscher Theologiegeschichte rekonstruiert. In seinen Tätigkeiten als Professor für Mathematik und Naturwissenschaften, für neutestamentliche Exegese sowie für Dogmatik und Apologetik entfaltete Schanz ein Werk, das sich von den Vorgaben des Ersten Vatikanischen Konzils her verstand und das Wissenschaft und christlichen Glauben widerspruchsfrei zu denken versuchte. Schanz erwies sich hierbei als Vertreter einer "katholischen Wissenschaft", die versucht hat, den Katholizismus mit der Kultur und Wissenschaft der Moderne zu vermitteln.

Markus Thurau zeigt Chancen und Grenzen dieses Versuchs auf, indem er das komplexe Agieren eines explizit "katholischen Wissenschaftlers" deutlich macht. Damit erhellt er auch das Vorfeld der katholischen Modernismuskrise des frühen 20. Jahrhunderts.

Series Contubernium
ISBN 978-3-515-10562-0
Media type eBook - PDF
Edition number 1.
Copyright year 2013
Publisher Franz Steiner Verlag
Length XII, 511 pages
Illustrations 21 b/w figs.
Language German
Copy protection digital watermark