Chlodwigs Welt

Organisation von Herrschaft um 500

Chlodwigs Welt

Organisation von Herrschaft um 500

€105.00*

Prices incl. VAT, if applicable plus handling costs

Delivery to Germany only. Use our contact form for foreign inquiries.

available, deliverable in approx. 2-4 working days

In den Jahrzehnten um 500 n. Chr. vollzogen sich rund um den Mittelmeerraum Entwicklungen, die in erheblichem Maße zur Transformation der antiken in die mittelalterliche Welt beigetragen haben. Ausgehend von der Person Chlodwigs I., die in verschiedener Hinsicht paradigmatisch für zentrale Aspekte, die diese Übergangsphase prägten, steht, zeigen die Beiträge, aus welchen Gründen, in welcher Weise und in welchen Formen Herrschaft in den unterschiedlichen Regionen des auseinanderbrechenden Imperium Romanum neu organisiert wurde. Der Blick der Verfasser richtet sich dabei nicht nur auf die universale Ebene des Papsttums und des Kaisertums, dessen Abschaffung im Westen seit 476 in besonderer Weise die Erfordernis, Herrschaft neu zu konzipieren, manifest werden lässt. Vielmehr werden auch einzelne Teilräume in ihren je spezifischen Eigenheiten untersucht, bis hinab auf die Ebene der Städte und lokalen Gemeinschaften. Die interdisziplinäre Perspektive von Althistorikern, Mediävisten, Byzantinisten, Archäologen und Kirchenhistorikern schafft eine neue Grundlage dafür, signifikante Veränderungen in der Konzeption und Ausgestaltung von Herrschaft zwischen Antike und Mittelalter klarer zu erfassen.

"I wish that more American undergraduates could read German, because I would build a course around this book and its themes."

Jamie Kreiner, Early Medieval Europe 25, 2017/4

"Damit stellt der Band zweifelsohne einen weiteren grundlegenden Baustein für jede weitere Beschäftigung mit der Zeit Chlodwigs dar."

Guido M. Berndt, Archiv für Kulturgeschichte 98, 2016/2

"[ein] beeindruckende[r] Tagungsband"

Sebastian Scholz, Bonner Jahrbücher 216, 2016
Volume 3
ISBN 978-3-515-10853-9
Media type Book - Hardcover
Edition number 1.
Copyright year 2014
Publisher Franz Steiner Verlag
Length 622 pages
Illustrations 11 b/w figs., 7 b/w tables
Size 17.0 x 24.0 cm
Language German