Geld und Kapital 8 (2004)

Bankiers und Finanziers – sozialgeschichtliche Aspekte

Geld und Kapital 8 (2004)

Bankiers und Finanziers – sozialgeschichtliche Aspekte

€39.00*

Prices incl. VAT, if applicable plus handling costs

Delivery to Germany only. Use our contact form for foreign inquiries.

available, deliverable in approx. 2-4 working days

Inhalt

Harald Wixforth: Einleitung: Bankiers und Finanziers als Gegenstand der sozialhistorischen Forschung

 Joost Jonker: Gegen den Strom schwimmen – die Überlebensstrategien des Bankhauses Insinger & Co. am Finanzplatz Amsterdam 1813–1864

 Sabine Rossbach: Vom Alchemisten zum Börsenspekulanten. Goethes „Faust“, John Law und die moderne Ökonomie

 Monika Pohle Fraser: Bankiers und Hasardeure  – Die Rolle bürgerlicher Tugenden im Bankgeschäft, Deutschland und Frankreich 1800–1912

 Andreas Graul: Bankiers als Kunstmäzene: Die Kunstsammlungen der beiden sächsischen Direktoren der Dresdner Bank Gustav und Victor von Klemperer

 Zarko Lazarevic: Bankiers im Spiegel der slowenischen Vergangenheit bis zum Zweiten Weltkrieg

 Harald Wixforth: Nationalitätenprobleme im Bankwesen der Tschechoslowakei während der Zwischenkriegszeit

 Agnes Pogány: Ein Notenbankpräsident in turbulenter Zeit: Dr. Alexander Popovics (1862–1935)

 Christopher Kopper: The enigmatic banker: Überlegungen zu einer Biographie über Hjalmar Schacht

 Harald Wixforth: Diskussionsforum: Herausforderungen und Perspektiven der modernen Sparkassengeschichte

"[…] ein überaus lesenswertes Buch!"

Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 96, 2009/1
Series Geld und Kapital
Volume 8
ISBN 978-3-515-09118-3
Media type Book - Paperback
Copyright year 2004
Length 184 pages
Size 15.0 x 20.5 cm
Language German