Wolfgang Radtke

Brandenburg im 19. Jahrhundert (1815-1914/18)

Die Provinz im Spannungsfeld von Peripherie und Zentrum

Unter Mitarbeit von Wolfgang Ribbe (Herausgegeben von (Reihe)), Klaus Neitmann (Herausgegeben von (Reihe))

Wolfgang Radtke

Brandenburg im 19. Jahrhundert (1815-1914/18)

Die Provinz im Spannungsfeld von Peripherie und Zentrum

Unter Mitarbeit von Wolfgang Ribbe (Herausgegeben von (Reihe)), Klaus Neitmann (Herausgegeben von (Reihe))

€0.00*

Prices incl. VAT, if applicable plus handling costs

Delivery to Germany only. Use our contact form for foreign inquiries.

available, immediately via download

Dieser Band erzählt anschaulich die Geschichte Brandenburgs zwischen 1815 und 1914/18. Für ein umfassendes Bild von den Lebensverhältnissen der Bevölkerung werden die verschiedenen Zweige des geschichtlichen Lebens, von der Politik über Wirtschaft und Soziales zu Religion und Kultur, vorgestellt. °°Bis zum Ersten Weltkrieg war die Mark Brandenburg mit ihrer Residenzlandschaft und den zahllosen Herrenhäusern die Zentralprovinz Preußens. Mit herausragenden Politikern wie Bismarck, gut ausgebildeten Beamten, tatkräftigen Industriellen und Handwerksmeistern, ingeniösen Wissenschaftlern wie Virchow, Malern wie Carl Blechen und sublimen Gestaltern wie Schinkel oder Fontane spielte sie eine einzigartige Rolle. Berlin in ihrer geographischen Mitte gab wesentliche Impulse auf den meisten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gebieten. Auch kleine Städte nahmen an den Modernisierungsschüben teil, sodass die Provinz schon früher als andere Regionen Preußens von einem Eisenbahnsystem und dichten Straßennetz durchzogen war, die es bald erlaubten, moderne Stadtwerke, ein leistungsfähiges Schulwesen, Krankenhäuser und soziale Einrichtungen landesweit zu installieren. Gleichwohl bewahrte die brandenburgische Landschaft ihren herben Reiz des Ländlichen.°°
Series Bibliothek der Brandenburgischen und Preußischen Geschichte
Volume 15
ISBN 978-3-8305-5513-1
Media type eBook - PDF
Edition number 1.
Copyright year 2016
Publisher Berliner Wissenschafts-Verlag
Length 948 pages
Illustrations 79 b/w figs., 5 col. figs.
Language German
Copy protection digital watermark
Open Access CC-BY-NC-ND

Recommendations for you

Klaus Neitmann (ed.), Torsten Hartisch (ed.), Ilka Hebig (ed.), Rosemarie Posselt (ed.), Eva Rickmers (ed.), Susanne Wurche (ed.), Katrin Verch (ed.)
Übersicht über die Bestände des Brandenburgischen Landeshauptarchivs
Klaus Neitmann (ed.), Veronica Kölling (ed.)
"Man bleibt eben immer der Flüchtling."
Lieselott Enders †, Klaus Neitmann (ed.)
Die Altmark
Klaus Neitmann (ed., Herausgegeben von (Reihe)), Michael Wildt (Herausgegeben von (Reihe))
Landesherr, Adel und Städte in der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Neumark
Achim Beyer, Klaus Neitmann (Herausgegeben von (Reihe))
Die kurbrandenburgische Residenzenlandschaft im "langen 16. Jahrhundert"
Joachim Schölzel, Klaus Neitmann (ed.)
Historisches Ortslexikon für Brandenburg