Berliner Intellektuelle um 1800

Berlin um 1800: Noch spielen Hugenottennachfahren und alte Aufklärungsvertreter im intellektuellen Leben der Stadt eine Schlüsselrolle, schon aber blüht der Gedanke einer neuen Universität auf – nicht zuletzt als Antwort auf die napoleonische Gefahr. Dieses Spannungsfeld von Wissenschaft-, Kultur- und Sprachpolitik entfaltet sich in den Berliner Institutionen der Sattelzeit, zwischen Salon und Hörsaal, zwischen Freimaurerlogen und Akademie der Wissenschaften, in Schriftsteller- und Verlegerkreisen. 
Die Reihe ist den Akteurinnen und Akteuren, Institutionen und Schriften gewidmet, die zur Gestaltung des intellektuellen Berlins um 1800 beitrugen.


General information

ISSN 2366-8121 (print)

ISSN 2366-813X (online)

Languages: German


Publishing information

Please see our self-archiving rules and guidelines for the use of PDF reprints here:

> Self-archiving

For our publication ethics statement have a look here:

> Publication ethics

Subscribe

Do you wish to order the series on a continuing basis? Please get in contact with us and write to us here:

Contact us

Latest books

August Boeckhs philologisches Seminar in Konzeption und Praxis (1812–1826)
Berliner Intellektuelle um 1800, Volume 7
Eine Geschichte des privaten Lebens in der Goethezeit
Berliner Intellektuelle um 1800, Volume 5