FSV
Franz Steiner Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Alexander Friedman

Alexander Friedman, geb. 1979, studierte an der Staatsuniversität Weißrusslands und der Universität des Saarlandes.
Seit 2006: Mitarbeiter des Dokumentationsprojekts "Juden in Nazideutschland" von Yad Vashem (Jerusalem) im Saarland und in Nordrhein-Westfalen.
Seit 2008: Lehrbeauftragter an der Universität des Saarlandes und an Sciences Po Paris in Nancy.
Seit 2014: Senior Researcher in der Forschungseinheit "Education, Culture, Cognition and Society" der Universität Luxemburg im Forschungsprojekt "Die UdSSR, die DDR und das Großherzogtum Luxemburg nach dem Zweiten Weltkrieg".
Arbeitsschwerpunkte: Sowjetische Geschichte, Holocaust, Nationalsozialismus, Fremd- und Selbstbilder in Ost- und Westeuropa, Geschichte der Juden und Roma in Ost- und Ostmitteleuropa, Geschichte Israels und der DDR, Internationale Beziehungen im 20. Jahrhundert.

Publikationen mit Alexander Friedman

Ihre Suche ergibt 2 Treffer
Sortieren nach: Autor | Titel | Jahr

2011

EUR 69,00

978-3-515-09796-3

Preise jeweils
inklusive MwSt.

Alexander Friedman

Deutschlandbilder in der weißrussischen sowjetischen Gesellschaft 1919–1941
Propaganda und Erfahrungen

Quellen und Studien zur Geschichte des Östlichen Europa
Band 78

2016

EUR 84,00

978-3-515-11266-6

Preise jeweils
inklusive MwSt.

Alexander Friedman (Hrsg.), Rainer Hudemann (Hrsg.)

Diskriminiert – vernichtet – vergessen
Behinderte in der Sowjetunion, unter nationalsozialistischer Besatzung und im Ostblock 1917–1991

Preise jeweils inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.