FSV
Franz Steiner Verlag
Home


E-Books bestellen: Für einen Überblick über unser E-Book-Programm wechseln Sie bitte zur >> eLibrary.

Die Welt erleben: Ästhetik und Emotionen in der Sozialgeographie

Seit dem Paradigmenwechsel des cultural turn beschränkt sich die Geographie nicht mehr auf die Vermessung des Raumes: Sie fragt vielmehr nach seiner Konstruktion in den Vorstellungen und Handlungen der Menschen. Dana Strauß führt diese Theoriedebatte einen Schritt weiter. Mit Sensitivität und Performanz entwirft sie ein dynamisches theoretisches Konzept des "Geographie-Machens", das es erlaubt, die ästhetische, emotionale und praktische Dimension bei der Entstehung von geographischen Weltbildern zu berücksichtigen. Strauß liefert damit einen neuen erkenntnistheoretischen Baustein für die Sozialgeographie.

Die Odyssee: Zwischen Mythos und Wirklichkeit

Das Epos des griechischen Dichters Homer von der Irrfahrt des Odysseus ist fester Bestandteil unseres griechischen Mythenschatzes. Heinz Warnecke zeigt jedoch: Die Abenteuer des Königs von Ithaka mögen fiktiv sein – ihre Schauplätze aber, sind real. Anhand akribischer philologischer Arbeit kann er die Stationen der Odyssee im westgriechischen Inselraum identifizieren und holt somit das Epos in die historisch-geographische Wirklichkeit zurück. Für die Neuauflage wurde der Band um zahlreiche Argumente ergänzt und um ein Kapitel zur Ithaka-Frage erweitert.

Inklusion an beruflichen Schulen: Herausforderungen, Ziele, Erkenntnisse

Die Inklusion und der Umgang mit Heterogenität sind zentrale Herausforderungen im Schulalltag. Die Lehrerbildung ist ein wichtiger Baustein bei der Bewältigung dieser Herausforderung. Aber welche Ansätze sind besonders erfolgversprechend? Welche Erkenntnisse haben die bisherigen Projekte zu Tage gefördert und wo besteht nach wie vor Forschungsbedarf? Die Autorinnen und Autoren stellen ihre Erkenntnisse aus der Qualitätsoffensive Lehrerbildung vor und geben damit fruchtbare Impulse für die Ausbildung im Lehramt – nicht nur in der Berufs- und Wirtschaftspädagogik!

...mehr

Bettine von Arnim: Eine Gesundheitsgeschichte

Ihr Gesicht hat es bis auf den früheren 5-DM-Schein gebracht: Bettine von Arnim gilt als eine der bedeutendsten Vertreterinnen der deutschen Romantik. Sie hat uns jedoch nicht nur ein großes schriftstellerisches Erbe hinterlassen: Der umfangreiche Briefwechsel zwischen ihr und ihrem Mann Achim von Arnim ist zugleich eine erstaunlich detaillierte Quelle für die Medizingeschichte. Die besprochenen Themen handeln von der Ernährung über das Impfen bis hin zur Haltung gegenüber der Homöopathie – ein außergewöhnlicher Einblick in die Gesundheitsgeschichte des 19. Jahrhunderts!

...mehr

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer