FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 52,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Ralf Lengen

Form und Funktion der aristotelischen Pragmatie

Die Kommunikation mit dem Rezipienten

1. Auflage 2002.
245 S.
Leinen
ISBN 978-3-515-07798-9

Kurztext

„Jeder Gattung ist ein anderer Stil angemessen“: Was Aristoteles in seiner Rhetorik fordert, das setzt er selbst in den erhaltenen Schriften eindrucksvoll um. Sie sind zwar in der Schule und für die Schule geschrieben, weisen aber dennoch eine unterschiedliche Form auf.

Die vorliegende Monographie arbeitet exemplarisch unter textlinguistischen Kriterien gattungsspezifische Merkmale heraus. Untersucht werden dazu u.a. Fragen und Definitionen, Ankündigungen und Abschlüsse sowie Wertungen und Widerlegungen. Die unterschiedliche Konzeption der einzelnen Schriften ergibt sich demnach aus der unterschiedlichen Ansprache des Hörers bzw. Lesers. Diese Kriterien gelten, wie sich unschwer aus den zahlreichen und ausführlichen Zitaten ersehen läßt, noch heute – ob für Vorlesungsmanuskripte, Nachschlagewerke oder Materialsammlungen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Daniel Kipfer (Hrsg.), Anne Kühler (Hrsg.)
Justizberichterstattung in der direkten Demokratie
Kongress der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie vom 22.–23. Juni 2017 in Bellinzona

...mehr

Philipp Deeg
Der Kaiser und die Katastrophe
Untersuchungen zum politischen Umgang mit Umweltkatastrophen im Prinzipat (31 v. Chr. bis 192 n. Chr.)

...mehr