FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 76,00
EUR(A) 78,20
sFr* 129,20
Preise jeweils
inklusive MwSt.

* Unverbindliche Preisempfehlung für sFr

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Peter König

Spätbronzezeitliche Hortfunde aus Bosnien und der Herzegowina

1. Auflage 2004.
XIII, 244 S., 15 s/w Abb.
92 Taf., Leinen
ISBN 978-3-515-08387-4

Kurztext

Aus Bosnien und der Herzegowina sind über 40 Hortfunde der Spätbronzezeit bekannt, die zum ersten Mal monographisch vorgelegt und diskutiert werden. Sie konnten noch vor den kriegerischen Ereignissen der 90er Jahre aufgenommen werden! Einleitend werden die Forschungsgeschichte, die Quellenlage und die Chronologie diskutiert. Eine Auswertung wirtschaftsgeographischer Karten führt zu dem Ergebnis, daß das heutige Verbreitungsbild verzerrt ist und die Quelle als solche keineswegs erschöpft sein kann. Im Hauptteil stehen die chronologische Einteilung der auf vier Stufen (2 5) verteilten Funde und die Diskussion der darin vertretenen Fundgattungen im Mittelpunkt. Die Formen der Stufen 2 4 sind vornehmlich in jene des südlichen Karpatenbeckens eingebunden. Erst mit der Stufe 5 wird ein stärker regional geprägter Typenschatz greifbar, der Verbindungen mit Griechisch-Makedonien, der adriatischen Küstenregion und Teilen Italiens hat. In weiteren Kapiteln werden mögliche Gewichte bzw. Gewichtssysteme sowie der Erhaltungszustand und die Zusammensetzung der Hortfunde untersucht.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Yves Clairmont
Vom europäischen Verbindungsbüro zur transnationalen Gewerkschaftsorganisation
Organisation, Strategien und Machtpotentiale des Europäischen Metallgewerkschaftsbundes bis 1990

...mehr

Mariacarla Gadebusch Bondio (Hrsg.)
Medical Ethics
Premodern Negotiations between Medicine and Philosophy

...mehr