FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 19,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Michael Stolleis

Brotlose Kunst – Vier Studien zu Johann Peter Hebel

2006.
48 S., 4 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-08916-6

Kurztext

Johann Peter Hebel (1760–1826) hat in seinem Kalender „Der Rheinländische Hausfreund“ viele kleine Texte veröffentlicht, deren Komplexität sich erst bei genauerer Betrachtung erschließt. Vier von ihnen werden hier aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet: Das Advokaten-Testament (1819), Brotlose Kunst (1808), Des Adjunkts Standrede über das neue Maß und Gewicht (1812) sowie Der fromme Rat (1815).

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Beate Wagner-Hasel (Hrsg.), Marie-Louise B. Nosch (Hrsg.)
Gaben, Waren und Tribute
Stoffkreisläufe und antike Textilökonomie

...mehr

Karl-Joachim Hölkeskamp (Hrsg.), Julia Hoffmann-Salz (Hrsg.), Katharina Kostopoulos (Hrsg.), Simon Lentzsch (Hrsg.)
Die Grenzen des Prinzips
Die Infragestellung von Werten durch Regelverstöße in antiken Gesellschaften

...mehr