FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 72,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Friedrich Laux

Die Dolche in Niedersachsen

2011.
XIII, 127 S.
40 Taf. (2 ausklappbar), Leinen
ISBN 978-3-515-09907-3

Kurztext

Vorgestellt werden 388 Dolche von der frühen bis in die jüngere Bronzezeit, zudem Elemente des Zubehörs: Reste von Dolchscheiden, Ortbänder, Gürtelhaken und Doppelknöpfe. Die Dolche werden anhand des Griffs, der Nietzahl sowie der Klingenform differenziert typologisch aufgeschlossen und hinsichtlich ihrer Zeitstellung wie ihrer Verbreitung untersucht.
In einem auswertenden Kapitel werden sie als Grabbeigaben in der Bronzezeit Niedersachsens diskutiert, wobei der Dolch nicht nur in der Beigabenausstattung der Männer, sondern auch in der der Frauen eine wichtige Rolle spielte. Dabei zeigen sich in chronologischer wie auch in regionaler Hinsicht deutliche Unterschiede.

Rezensionen

"...wichtige Ergänzung in der Erschließung einer bedeutenden bronzezeitlichen Fundprovinz. Dafür ist dem Autor sehr zu danken."
Svend Hansen, Ethnographisch-Archäologische Zeitschrift 53, 2012/1-2

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Lubor Smejtek, Památky Archeologické CIV, 2013

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Mathias Pfaffel
Vom selbständigen Unternehmen zum integrierten Konzernstandort
Die AUDI NSU AUTO UNION AG in Neckarsulm 1969–1984

...mehr

Klaus Freitag (Hrsg.), Matthias Haake (Hrsg.)
Griechische Heiligtümer als Handlungsorte
Zur Multifunktionalität supralokaler Heiligtümer von der frühen Archaik bis in die römische Kaiserzeit

...mehr