FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 19,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Informationen zur Raumentwicklung 2020/2

Zwischen Wissenschaft und Praxis: Planung auf dem Prüfstand

2020.

Kartoniert
ISSN 0303-2493

Kurztext

Planungswissenschaft und -praxis sind eng miteinander verbunden. Es ergeben sich zahlreiche gegenseitige Abhängigkeiten, unter anderem durch den Austausch von Expertenwissen, die akademische Ausbildung von Praktikerinnen und Praktikern sowie die Förderung angewandter Forschung. Wissenschaft kann nicht losgelöst von ihrem Forschungsgegenstand – der Planungspraxis – funktionieren. Andersherum fehlen der Praxis ohne wissenschaftliche Expertise Informationen zu räumlichen Trends und Optionen zur planerischen Gestaltung.

Dennoch klafft zwischen Planungswissenschaft und -praxis eine Lücke. Wissenschaft und Planungspraxis erfüllen in unserer Gesellschaft unterschiedliche Rollen und sprechen verschiedene Fachsprachen. Wie kann die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Praxis dennoch bestmöglich gelingen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das nächste Heft.

In Überblicksartikeln, Kommentaren und Interviews unterstreichen die Autorinnen und Autoren aus Praxis und Wissenschaft, dass es gegenseitige Akzeptanz braucht – für unterschiedliche Arbeitsweisen, Anreizsysteme und Handlungslogiken. Wichtig sind zudem intermediäre Akteure, die beide Sprachen verstehen und Übersetzungsleistungen erbringen können. Das Heft zeigt auch, dass die Politik die Zusammenarbeit mit Offenheit für wissenschaftliche Erkenntnisse voranbringen kann.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Kai Trampedach (Hrsg.), Alexander Meeus (Hrsg.)
The Legitimation of Conquest
Monarchical Representation and the Art of Government in the Empire of Alexander the Great

...mehr

Wilhelm Kreutz (Hrsg.), Markus Raasch (Hrsg.), Karsten Ruppert (Hrsg.)
Jahrbuch der Hambach-Gesellschaft 26 (2019)

...mehr