Jürgen Nielsen-Sikora

Europa der Bürger?

Anspruch und Wirklichkeit der europäischen Einigung – eine Spurensuche
Jürgen Nielsen-Sikora

Europa der Bürger?

Anspruch und Wirklichkeit der europäischen Einigung – eine Spurensuche

54,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Politik und Wirtschaft der europäischen Nationalstaaten, aber auch der Alltag der Bürgerinnen und Bürger werden immer stärker von Entscheidungen auf europäischer Ebene geprägt. Doch leidet Europa insbesondere nach dem Scheitern des Verfassungsvertrags 2005 an einer Akzeptanzkrise, obwohl seit den 1970er Jahren verstärkt auf die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger eingegangen wird: Mittels Kompetenzerweiterungen des Europäischen Parlaments, durch die Schaffung symbolischer Identifikationsmöglichkeiten und den Wegfall der Schlagbäume sollte die Kluft zwischen den europäischen Institutionen und der Bürgergesellschaft verkleinert und ein "Europa der Bürger" geschaffen werden. Der Autor spürt dieser Entwicklung nach und fragt, inwieweit wir heute tatsächlich von einem "Europa der Bürger" sprechen dürfen. Das Bürger-Projekt auf europäischer Ebene, wie es sich politisch erst seit 1974 zusehends herausgebildet hat, stellt er dabei in den Kontext der wechselvollen Geschichte Europas im 19. und 20. Jahrhundert.

"Nielsen-Sikora ist eine lesenswerte Studie gelungen, die aktuelle Fragen des europäischen Integrationsprojekts vor dem Hintergrund kultur- und zeitgeschichtlicher Entwicklungen diskutiert. Darin liegt ohne Zweifel die Stärke dieses Buches. Die dezidiert kritisch-reflexive Auseinandersetzung des Autors mit dem Verhältnis zwischen dem politischen Europa und den darin lebenden Bürgern, die Auswahl der verschiedenen Spuren und die Art, diese Spurensuche zu gestalten, machen das Buch nicht nur für einen engeren Kreis von Fachleuten interessant."

Oliver Schwarz, Neue Politische Literatur 55, 2010/3

"Nielsen-Sikoras Buch leistet zu der dringend notwendigen Debatte darüber, wie es mit Europa voran gehen könnte, […] einen klugen und wichtigen Beitrag."

Werner Bührer, Historische Mitteilungen 24, 2011