Johannes Wienand


Kurzporträt

Johannes Wienand ist seit 2018 Professor für Alte Geschichte am Institut für Geschichtswissenschaft der TU Braunschweig. Er studierte von 2000 bis 2006 Geschichte und Philosophie in Tübingen, Wien, Konstanz und Pittsburgh, wurde 2010 in Konstanz mit einer Arbeit über die militärische Repräsentation des römischen Kaisers promoviert und arbeitete als wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Heidelberg (2009 bis 2011) sowie als Akademischer Rat an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2011 bis 2018).

Forschungsaufenthalte führten ihn unter anderem nach Cambridge, Berlin und Frankfurt sowie als Junior Fellow an das Historische Kolleg in München. Er ist Gründer und Sprecher des deutschlandweiten Forschungs- und Digitalisierungsverbunds NUMiD („Netzwerk universitärer Münzsammlungen in Deutschland“) und des DFG-Netzwerks „Interner Krieg: Gesellschaft, soziale Ordnung und politischer Konflikt im Altertum“.

Forschungsschwerpunkte

In der Forschung befasst sich Johannes Wienand insbesondere mit dem wechselvollen Spannungsverhältnis von sozialem Konflikt, Religion und politischer Ordnungsbildung in Prozessen des gesellschaftlichen Wandels. Im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen die athenische Demokratie und die römische Monarchie, darüber hinaus werden auch die jüdische, christliche und frühislamische Geschichte sowie Fragen der Antikenrezeption und Wissenschaftsgeschichte untersucht. Ein ausgeprägtes Forschungsprofil weist Wienand auch in den Bereichen der objektbezogenen Forschung (insbesondere Numismatik und Epigrafik) sowie im Feld der Digital Humanities auf.

Auszeichnungen

  • Bruno-Snell-Preis der Mommsen-Gesellschaft (für seine Dissertation)
  • Walter-Hävernick-Preis für Numismatik (für seine Dissertation)

Mitgliedschaften

  • Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik
  • Mitglied im Vorstand der Mommsen-Gesellschaft
  • Verwaltungsratsmitglied des Deutschen Ev. Instituts für Altertumswissenschaft des Heiligen Landes (DEIAHL)

Photo: Gülay Keskin

Johannes Wienand

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Johannes Wienand

Civil War in Ancient Greece and Rome
Contexts of Disintegration and Reintegration

68,00 €*

Details
Civil War in Ancient Greece and Rome
Contexts of Disintegration and Reintegration

68,00 €*

Details