Martin Avenarius


Studium der Rechtswissenschaft und der Slavischen Philologie in Göttingen, Neapel und Wien. Promotion 1992 und Habilitation 2002 in Göttingen, seit 2003 Professor für Bürgerliches Recht, Römisches Recht und Neuere Privatrechtsgeschichte an der Universität zu Köln. Forschungsschwerpunkte sind das vorklassische und das klassische Römische Recht sowie die rechtshistorische Hermeneutik.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Martin Avenarius

Corpus der römischen Rechtsquellen zur antiken Sklaverei (CRRS)
Teil 4.3: Erbrecht: Aktive Stellung, Personeneigenschaft und Ansätze zur Anerkennung von Rechten

72,00 €*

Details