Melanie Henne


Melanie Henne war fünf Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Erfurt beschäftigt. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Migrations- und Sportgeschichte, wobei sie kulturwissenschaftliche Ansätze in Anlehnung an die Subjekttheorien von Michel Foucault und Judith Butler verfolgt.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Melanie Henne

Training Citizenship
Ethnizität und Breitensport in Chicago, 1920–1950

62,00 €*

Details
Training Citizenship
Ethnizität und Breitensport in Chicago, 1920–1950

0,00 €*

Details