Monika Ankele


Monika Ankele ist seit 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (DFG-Projekt "'Familienpflege' und aktivere Krankenbehandlung: eine multiperspektivische Betrachtung der Arbeitstherapie im Alltag psychiatrischer Anstalten der 1920er Jahre", Projektleitung: Prof. Dr. Heinz-Peter Schmiedebach). Studium der Geschichtswissenschaften in Graz, Wien, Berlin. 2008 Promotion zum Thema "Alltag und Aneignung in Psychiatrien um 1900. Selbstzeugnisse von Frauen aus der Sammlung Prinzhorn" (u.a. ausgezeichnet mit dem Käthe-Leichter Preis für Frauenforschung, Geschlechterforschung und Gleichstellung in der Arbeitswelt).

Forschungsschwerpunkte: Psychiatriegeschichte des 19./20. Jahrhunderts, Kultur- und Sozialgeschichte, Patientengeschichte, Geschlechtergeschichte.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Monika Ankele