Othmar Plöckinger


Kurzporträt

Nach dem Studium der Germanistik, Mathematik und Geschichte war Othmar Plöckinger an verschiedenen interkulturellen Projekten in Osteuropa und im Nahen Osten beteiligt. Seit Ende der 1990er Jahre ist er als freischaffender Wissenschaftler tätig.

Er war Mitglied des Herausgeberteams der kritischen Edition von Hitlers „Mein Kampf“ am Institut für Zeitgeschichte in München, gefolgt von Lehraufträgen an der Universität der Bundeswehr in München und der Universität Salzburg. Daneben unterrichtet er am Gymnasium für Berufstätige in Salzburg.

Forschungsschwerpunkte

  • Hitlers „Mein Kampf“
  • Frühgeschichte und Ideologiegeschichte des Nationalsozialismus

Auszeichnungen

  • Preis des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft – „Forschung in Verantwortung“ (als Mitherausgeber der kritischen Edition von „Mein Kampf“)
Othmar Plöckinger

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag