Paolo Becchi


Paolo Becchi hat nach Studien der Philosophie und Rechtsphilosophie in Genua aktuell den Lehrstuhl für Rechts- und Staatsphilosophie an der Universität Luzern und den Lehrstuhl für praktische Philosophie und Bioethik an der Universität Genua inne. Forschungsschwerpunkte sind zahlreiche Bereiche der Rechtsphilosophie, u.a. der Rechtsphilosophie Hegels und der historischen Rechtsschule, im speziellen aber der Bioethik und der damit zusammenhängenden Fragen zur Menschenwürde am Anfang und Ende des Lebens.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Paolo Becchi

Würde und Autonomie
Fachtagung der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie, 24.–25. April 2013, Landgut Castelen, Augst

44,00 €*

Details
Würde und Autonomie
Fachtagung der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie, 24.–25. April 2013, Landgut Castelen, August

44,00 €*

Details
Ethik und Recht in der Bioethik / Ethique et Droit en matière de Bioéthique
Kongress der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie, 11.–12. Mai 2012, Universität Luzern / Congrès de l'Association Suisse de Philosophie du Droit et de Philosophie S

46,00 €*

Details
Ethik und Recht in der Bioethik / Ethique et Droit en matière de Bioéthique
Kongress der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie, 11.–12. Mai 2012, Universität Luzern / Congrès de l'Association Suisse de Philosophie du Droit et de Philosophie S

48,00 €*

Details