Tim Niendorf


Kurzporträt

Tim Niendorf studierte Politikwissenschaft, Rechtswissenschaften und Neuere Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Seit dem Abschluss seines Magisterstudiums 2011 war er hier am Institut für Politikwissenschaft an den Lehrstühlen und Arbeitsbereichen „Politisches System der BRD“, „Vergleichende Regierungslehre“ und „Politische Theorie und Ideengeschichte“ als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig.

Im Oktober 2018 promovierte er ebenfalls an der FSU Jena mit einer Arbeit zu den Konsequenzen elektoraler und verfassungsrechtlicher Territorialisierung für das politische System des Vereinigten Königreichs. Seit 2021 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Forschungsstelle Weimarer Republik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Forschungsschwerpunkte

  • Vergleichende Demokratieforschung
  • Parteienforschung
  • Politik des Vereinigten Königreichs und der Vereinigten Staaten
  • Veröffentlichungen zu folgenden Themen
  • Wahlen, Parteien und Regierungsbildung in Deutschland
  • Wahlen und Parteien in Großbritannien und Schottland

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
  • Arbeitskreis Großbritannien-Forschung
  • Hellmuth-Loening-Zentrum für Staatswissenschaften
Tim Niendorf

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Tim Niendorf