Zekine Özertural


Zekine Özertural studierte Turkologie an der Universität Ankara und an der Georg-August-Universität Göttingen. Sie hat sich besonders der Erforschung des uigurischen Manichäismus gewidmet und war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Akademie-Projekt "Katalogisierung der Orientalischen Handschriften in Deutschland (KOHD)". Seit 2007 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Uigurischen Wörterbuch.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag