FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 76,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Elmar Rettinger

Die Umgebung der Stadt Mainz und ihre Bevölkerung vom 17. bis 19. Jahrhundert

Ein historisch-demographischer Beitrag zur Sozialgeschichte ländlicher Regionen

1. Auflage 2002.

Gebunden
ISBN 978-3-515-07115-4

Kurztext

Der Autor untersucht für die ländliche Umgebung der Stadt Mainz die Bevölkerung mit den Methoden der Historischen Demographie. Die demographische Entwicklung wird vor dem Hintergrund einer ausführlichen Analyse der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse behandelt.
Auf der Ebene der demographischen Entwicklungen entfalten die sozioökonomischen und mentalen Voraussetzungen, wie die guten landwirtschaftlichen Rahmenbedingungen auf der einen und die Besitzzersplitterung infolge der Realerbteilung auf der anderen Seite sowie eine tief in der Bevölkerung verankerte katholische Mentalität, ihren Einfluß.
Im Vergleich zur katholischen Stadt Mainz und der protestantischen Umgebung hebt sich das demographische Verhalten der katholischen, ländlichen Bevölkerung besonders deutlich hervor.

Die Arbeit ist ein Beitrag zur Alltagsgeschichte und ein weiterer Mosaikstein zu einer noch ausstehenden Bevölkerungsgeschichte Deutschlands.

"Rettingers informatives, zunftmäßig strenges, gut lesbares und drucktechnisch vorzüglich ausgestattetes exemplarisches Werk zeigt möglichen Interessenten einen gangbaren Weg und müsste auch denen, die der Historischen Demografie mit Vorbehalten begegnen, den Respekt vor einer in jeder Hinsicht überzeugenden Leistung abnötigen. Hier wurden keine ‚Fliegenbeine gezählt‘, hier wurde elementare Sozialgeschichte geschrieben und das vie quotidienne erzählt." sehepunkte

"Der Verf. hat seinen zahlreichen Veröffentlichungen ein weiteres Glanzstück hinzugefügt. Dem rundum gelungenen Werk kann der Rez. abschließend nur eine weite Verbreitung wünschen…" Nassauische Annalen