FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 85,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Klaus Wille-Peters (Bearb.)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden

Teil 11: Die Katalognummern 4363–5799

2012.
XI, 479 S.
Leinen
ISBN 978-3-515-10277-3

Kurztext

Mit der Beschreibung der "Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden", deren elfter Teilband hier vorliegt, werden die Handschriftenfunde der deutschen Turfan-Expeditionen Anfang des letzten Jahrhunderts der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dieser Katalogband enthält 1437 Katalognummern, in denen fragmentarische Handschriften beschrieben und zum größeren Teil im vollen Wortlaut wiedergegeben sind. Die in diesem Teilband beschriebenen Textfragmente von der nördlichen Seidenstraße stammen größtenteils aus den Bereichen Vinaya und Sutra des Sravakayana. Unter den Fragmenten von der südlichen Seidenstraße (Khotan) herrschen jedoch die Mahayana-Texte vor. Die Identifizierung der Fragmente führt in verschiedener Hinsicht zu neuen Erkenntnissen. So enthalten z.B. einige Katalognummern bisher nicht im Sanskrit erhaltene Texte bzw. Textpassagen. Durch die Erschließung des Sanskrit-Textmaterials aus den Turfanfunden wird unsere Kenntnis über die zentralasiatische buddhistische Literaturüberlieferung wesentlich gefördert.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Christopher Schliephake
On Alexander’s Tracks
Exploring Geographies, Memories, and Cultural Identities along the North-West Frontier of British India in the Nineteenth Century

...mehr