Die Sprüche des Kynikers Diogenes in der griechischen und arabischen Überlieferung

Die Sprüche des Kynikers Diogenes in der griechischen und arabischen Überlieferung

76,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Zum ersten Mal überhaupt werden in dieser Untersuchung verschiedene zentrale Aspekte der literarischen Kleinform "Spruch" in umfassender Weise behandelt. Dazu gehören Aufbau, Motivik, Thematik, Konstruktionsweise, Wechselwirkungen mit anderen Literaturformen, Abfassungszeit u.a. Dabei erweist sich gerade das Beispiel der Diogenessprüche als äußerst fruchtbar, da die erzielten Ergebnisse zudem aufschlußreiche Einblicke in den kynischen Literaturbetrieb und damit in die kynische Philosophie erlauben.

Eine weitere Besonderheit der Arbeit liegt darin, daß auch arabische Sprüche gleichberechtigt herangezogen werden, da sie in der Regel auf griechische Quellen zurückgehen. Hier manifestiert sich nicht nur das Fortleben der Antike im orientalischen Mittelalter, hier zeigt sich auch, daß es für ein weitergehendes Verständnis der griechisch-römischen Antike mitunter notwendig ist, die Grenzen der Klassischen Philologie zu überschreiten.

"…allen Forschern, die griechische und arabische Gnomologien, die kynische Philosophie und die griechische Literatur studieren, wärmstens [zu] empfehlen."

Marek Winiarczyk, EOS, 2008/1

"Das Einzige, was ich an dieser Bochumer Dissertation ernsthaft zu kritisieren habe, ist, dass sie nicht als Habilitationsschrift eingereicht wurde. Dass sie mit einem der 'Preise für Studierende' ausgezeichnet wurde, ist ja wohl das Mindeste. Es handelt sich nicht nur um Grundlagenforschung auf höchstem Niveau – sie muss auch extrem zeitaufwändig gewesen sein, selbst wenn 'nur' die bereits edierten Spruchsammlungen übersetzt und ausgewertet worden sind. Und benutzerfreundlich ist sie auch: alles Arabische ist transliteriert und so auch Interessierten mit nur rudimentären Arabischkenntnissen voll zugängig."

Otta Wenskus, Anzeiger für die Altertumswissenschaft 64, 2011/3+4

"Der Verf. hat ein gewaltiges Pensum bewältigt und einen entscheidenden Beitrag zur immer noch in den Anfängen stehenden Erforschung der Gnomologienliteratur geleistet."

Gnomon 79, 2007/5
Reihe Hermes – Einzelschriften
Band 92
ISBN 978-3-515-08655-4
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2005
Umfang 500 Seiten
Format 17,0 x 24,0 cm
Sprache Deutsch