Christiane Reck (Bearb.)

Mitteliranische Handschriften

Teil 1: Berliner Turfanfragmente manichäischen Inhalts in soghdischer Schrift
Christiane Reck (Bearb.)

Mitteliranische Handschriften

Teil 1: Berliner Turfanfragmente manichäischen Inhalts in soghdischer Schrift

75,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

In der Berliner Turfansammlung befindet sich der weltweit umfangreichste Schatz von Textfragmenten, den manichäische Gemeinden entlang der Seidenstraße hinterlassen haben.
Hier liegt der erste Band eines auf drei Bände (manichäische, buddhistische und christliche Textfragmente + Varia) konzipierten Kataloges vor. Er beschreibt die ca. 500 sicher als manichäisch identifizierten, mitteliranischen Fragmente in soghdischer Schrift in 442 Einträgen. Die Bruchstücke der zu einem Teil auf den Religionsstifter Mani selbst zurückzuführenden Literatur legen Zeugnis ab vom Schrifttum und Leben der soghdischen Manichäer in der Turfanoase. Sie stammen aus dem 8.-10. Jh. n. Chr.
Mit diesem Katalogband erhalten die interessierten Fachwissenschaftler erstmals einen Zugang zu dem überwiegend unpublizierten Material. Es umfaßt kirchengeschichtliche, Lehr-, Parabel-, und Beichttexte, Hymnen, einzelne Briefe, Dokumente und anderes. Die vielfältigen Konkordanzen erschließen die Texte nach formalen und inhaltlichen Aspekten. Besondere Bedeutung haben die Konkordanzen nach Fundsigeln, Identifikation von chinesischen Vorderseiten, Sprachen, Zugehörigkeit zu bestimmten Werken und vermuteten Zuordnungen, sowie nach Handschriftzusammenhängen und Zusammensetzbarkeit und die beiden Indices zu ausgewählten Stichwörtern.

"Reck’s descriptions of the individual fragments are characterized by great attention to detail, which will greatly facilitate future research. […] This catalogue will be of tremendous use as a reference tool for scholars working on Middle Iranian languages and Central Asian Manichaeism, particularly as an accompaniment and index to the many unpublished fragments in the Digitales Turfanarchiv. That great pains were taken in the preparation of the catalogue is clear from the consistency of the entries and the lack of typing errors. The author is to be congratulated for a great service to the field."

Daniel Jensen Sheffield, Journal of the American Oriental Society 129, 2009/1

"... The present cataloque fills the gap and is most useful as well as welcome because it not only represents the much needed summary of the work done on the text of the manuscripts during the last hundred years, but also gives a stimulus to future research by discribing the unpublished texts."

Indo-Iran 51, 2008

"[…] fulfils the highest expectations of the reader. […] Once again, the reviewed catalogue is both an impressive achievement and an indispensable tool for scholars interested in the subject."

Orientalistische Literaturzeitung 103, 2008/6
Reihe Verzeichnis der orientalischen Handschriften in Deutschland
Band 18
ISBN 978-3-515-02441-9
Medientyp Buch - Leinen
Auflage 1.
Copyrightjahr 2006
Umfang 363 Seiten
Format 20,0 x 28,0 cm
Sprache Deutsch