Andreas Bihrer


Kurzporträt

Geboren 1970 in Heilbronn, Studium der Fächer Geschichte, Deutsch und Politikwissenschaft an der Universität Freiburg, dort wurde er mit einer Arbeit über den Konstanzer Bischofshof im Spätmittelalter promoviert und habilitierte sich über die Beziehungen zwischen England und dem ostfränkisch-deutschen Reich im Frühmittelalter. Danach war er als Vertretungsprofessor für Mittelalterliche Geschichte in Greifswald und Heidelberg tätig.

Seit 2012 ist er Professor für Geschichte des frühen und hohen Mittelalters sowie für Historische Grundwissenschaften am Historischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Er war einer der Sprecher des Promotionskollegs „Intersektionalität interdisziplinär“ und leitete DFG-Projekte zur früh- und hochmittelalterlichen Hagiographik sowie gegenwärtig zu lateinischen Visionsberichten.

Forschungsschwerpunkte

  • Kulturtransferforschung
  • Kommunikationsgeschichte der Vormoderne
  • Erforschung der religiösen und höfischen Kultur des Mittelalters, insbesondere der Geschichte von Bischöfen und Heiligen

Mitgliedschaften

  • Präsident der deutschen Sektion der „International Courtly Literature Society“
  • Mitglied im Vorstandsteam des „Arbeitskreises für hagiographische Fragen“
Andreas Bihrer

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Andreas Bihrer

Der Wert des Heiligen
Spirituelle, materielle und ökonomische Verflechtungen

46,00 €*

Details
Der Wert des Heiligen
Spirituelle, materielle und ökonomische Verflechtungen

46,00 €*

Details
Heiligkeiten
Konstruktionen, Funktionen und Transfer von Heiligkeitskonzepten im europäischen Früh- und Hochmittelalter

48,00 €*

Details
Heiligkeiten
Konstruktionen, Funktionen und Transfer von Heiligkeitskonzepten im europäischen Früh- und Hochmittelalter

48,00 €*

Details