Anke Strüver


Kurzporträt

Anke Strüver hat 2004 an der Universität Nijmegen zu grenzüberschreitenden Alltagspraktiken promoviert und damit ihren Studienschwerpunkt – die gesellschaftstheoretisch fundierte Auseinandersetzung mit den Wechselwirkungen zwischen menschlichen Körpern und Räumen – intensiviert. Von 2010 bis 2018 hatte sie eine Professur für Sozialgeographie an der Universität Hamburg inne und ist seit Oktober 2018 Professorin für Humangeographie mit Schwerpunkt Stadtforschung an der Universität Graz.

Anke Strüver bearbeitet aktuell Forschungsthemen zum urbanen Alltagsleben mit dem Schwerpunkt Verkörperungs- und Subjektivierungsprozesse entlang der Themen Gesundheit, Bewegung, Ernährung und Digitalisierung. Sie leitet in Graz die Arbeitsgruppe urban HEAP (urban health and everyday activities take place) und das RCE-Graz Styria – Zentrum für nachhaltige Gesellschaftstransformation.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Anke Strüver

Digitale Geographien
Einführungen in sozio-materiell-technologische Raumproduktionen
Neu

27,00 €*

Details