Daniel Führer


Daniel Führer studierte Geschichte und Politikwissenschaften in Bonn, St Andrews und Kopenhagen. Er war Promotionsstipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Alltagsgeschichte, die Geschichte der Weimarer Republik sowie die des Ersten Weltkriegs, des Nationalsozialismus und des Landes Nordrhein-Westfalens. Seit 2019 arbeitet er als Referent im Landtag Nordrhein-Westfalen und bereitet dort die Biografien der frühen nordrhein-westfälischen Landtagsabgeordneten wissenschaftlich auf.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Daniel Führer

Alltagssorgen und Gemeinschaftssehnsüchte
Tagebücher der Weimarer Republik (1913–1934)

54,00 €*

Details
Alltagssorgen und Gemeinschaftssehnsüchte
Tagebücher der Weimarer Republik (1913–1934)

54,00 €*

Details