Markus Matthias


Markus Matthias wurde nach dem Studium der Deutschen Philologie und Evangelischen Theologie in Göttingen, Tübingen, Jerusalem und Strasbourg und dem 1. und 2. Kirchlichen Examen 1988 in Erlangen zum Dr. theol. promoviert. Anschließend war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Projekt Spener-Briefe der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in Bochum und wissenschaftlicher Assistent in Halle an der Saale, wo er sich 2002 für das Fach Evangelische Kirchengeschichte habilitierte. Im Jahr 2008 wurde Markus Matthias nach Vertretungsprofessuren in Dresden, Kiel und Heidelberg auf den Lehrstuhl Lutherana (Geschichte und Theologie Luthers und des Luthertums) an der Protestantischen Theologischen Universität (damals Utrecht-Kampen Leiden, jetzt Amsterdam-Groningen) berufen.

Alles noch auf Stand?

Wir möchten Ihr Kurzprofil gerne aktuell halten. Helfen Sie uns, Ihre Seite zu verbessern.

E-Mail an den Verlag

Publikationen von Markus Matthias

The Impact of the Reformation on Early Modern European Historiography