FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 6,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Paul Michael Lützeler

Schriftsteller und die Europäische Union

Reinhold Schneider, Hans Magnus Enzensberger, Adolf Muschg

1. Auflage 2007.
26 S., 6 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-09059-9

Kurztext

Es gibt seit der Napoleonischen Epoche kaum einen europäischen Schriftsteller von Rang, der nicht auf die ein oder andere Weise am Europa-Diskurs teilgenommen hat: kulturelle Einheit, Friedenssicherung oder politische Vereinigung sind hier nur einige Themen.
Paul Michael Lützeler untersucht in seinem Band das Phänomen anhand von drei deutschsprachigen Schriftstellern und ihrer Auseinandersetzung mit dem Thema in der Nachkriegszeit – Reinhold Schneider, Hans Magnus Enzensberger und Adolf Muschg.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Marie Johanna Karner
Neo-diasporische Gemeinschaften
Blouzaniyye in Sydney, Australien

...mehr

Christopher Diez
Ciceros emanzipatorische Leserführung
Studien zum Verhältnis von dialogisch-rhetorischer Inszenierung und skeptischer Philosophie in "De natura deorum"

...mehr