FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 100,00
EUR(A) 102,90
sFr* 170,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

* Unverbindliche Preisempfehlung für sFr

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Dieter Ziegler

Eisenbahnen und Staat im Zeitalter der Industrialisierung. Die Eisenbahnpolitik der deutschen Staaten im Vergleich

1. Auflage 1996.

Kartoniert
ISBN 978-3-515-06749-4

Kurztext

Die Verkehrspolitik war sowohl im Deutschen Bund/Zollverein als auch im Kaiserreich Sache der Einzelstaaten.
In der vorliegenden Arbeit wird die wirtschafts-, ordnungs- und regionalpolitisch höchst unterschiedliche Entwicklung des Eisenbahnwesens erstmals in vergleichender Perspektive analysiert. Einbezogen werden dabei alle deutschen Staaten, neben Preußen und den Mittelstaaten auch die kleineren Staaten, sofern sie eine eigenständige Eisenbahnpolitik betrieben.

Im Mittelpunkt der Darstellung stehen die Durchsetzung des Staatsbahnprinzips während der fünfziger bis siebziger Jahre des 19. Jahrhunderts sowie die Ergänzung des Hauptbahnnetzes durch „Regionalbahnen“ (Nebenbahnen, Lokalbahnen) als regionalpolitisches Instrument seit den achtziger Jahren.

"… ein Grundlagenwerk …" Technikgeschichte

"Die Stärke dieser Arbeit liegt in der ungeheuren Detailfülle, den ausgezeichneten Tabellen, den Abbildungen sowie den vorzüglichen Registern." Neues Archiv für Sächsiche Geschichte

”It is this study’s great merit to adopt a comparative view. This enables Ziegler to present a complex, sophisticated line of argument. […]This is a demanding work, positioned at the centre of continuing academic debate." Business History

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Philipp Hölzing
Republikanismus
Geschichte und Theorie

...mehr

Marion Baschin
Ärztliche Praxis im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts
Der Homöopath Dr. Friedrich Paul von Bönninghausen (1828–1910)

...mehr