FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 143,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Erich Lüddeckens (Hrsg.)

Demotische Urkunden aus Hawara. Umschrift, Übersetzung und Kommentar

1. Auflage 1998.

Leinen
ISBN 978-3-515-05408-9

Kurztext

40 demotische Urkunden aus den letzten drei Jahrhunderten v. Chr. werden in Transkription, Übersetzung und mit Kommentar veröffentlicht. Der größte Teil ist bisher unpubliziert, und die meist umfangreichen Urkunden werden mit fotografischen Reproduktionen in Originalgröße gebracht.

Inhaltlich betreffen sie Rechtsgeschäfte von Angehörigen der Zunft des Bestattungswesens: Darlehen, Verkäufe, Eheschließungen, Scheidungen, Eide, Besitz- und Erbteilungen. Alle Urkunden stammen aus Hawara, einem Dorf im Fajum/Unterägypten, und dürften Teile eines oder mehrerer Familienarchive sein. Für die verhandelten Liegenschaften werden Lageskizzen beigefügt, sowie kleinere Familienstammbäume für die einzelnen Urkunden.

Die Zusammenhänge der Personen dieser Urkunden zeigen zwei großformatige Stemmata, die für diese Zeit einmalig sein dürften. Ein Index der Personennamen erleichtert die Handhabung. Ein Großteil der Urkunden weist griechische Registraturvermerke auf, die gesondert behandelt werden.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Alister Filippini
Efeso, Ulpiano e il Senato
La contesa per il primato nella provincia Asia nel III sec. d.C.

...mehr

Christine Freytag (Hrsg.), Sascha Salatowsky (Hrsg.)
Frühneuzeitliche Bildungssysteme im interkonfessionellen Vergleich
Inhalte – Infrastrukturen – Praktiken

...mehr