FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 62,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Heinz Bechert (Hrsg.), Klaus Wille-Peters (Bearb.)

Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden

Teil 8: Die Katalognummern 1800–1999

1. Auflage 2000.
X, 289 S.
Leinen
ISBN 978-3-515-07205-2

Kurztext

Im achten Teil der „Sanskrithandschriften aus den Turfanfunden“ werden 200 fragmentarische Handschriften beschrieben und im vollen Wortlaut wiedergegeben. Etwa ein Drittel der Fragmente konnte genau identifiziert werden. Sie stammen meist aus dem buddhistischen Kanon bzw. aus nichtkanonischen Abhidharma-Texten. Darunter befindet sich ein Fragment aus Devasarmas Vinanakaya, sowie mehrere Fragmente von Samghabhadras Nyayanusara. Von diesen Texten waren bisher noch keine Zeugnisse einer Sanskrit-Handschrift überliefert. 60 Handschriften konnten nur vorläufig bestimmt werden, darunter 36 aus der Textgattung „nichtkanonische Philosophie“.

"The meticulous scholarship and accurate and attractive presentation of these volumes remain a joy and an inspiration for the future…" Journal of the Royal Asiatic Society

"…continues the high standards of the previous ones in the series. The texts are presented with admirable precision, accuracy, and completeness […] the many scholars who have in the past and will in the future make use of the SHT will surely appreciate the enormous efforts and vast learning that such work requires." Journal of the American Oriental Society

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Hirohide Takikawa (Hrsg.)
The Rule of Law and Democracy
The 12th Kobe Lecture and the 1st IVR Japan International Conference, Kyoto, July 2018

...mehr

Wilhelm Kreutz (Hrsg.), Markus Raasch (Hrsg.), Karsten Ruppert (Hrsg.)
Jahrbuch der Hambach-Gesellschaft 25 (2018)

...mehr