FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 44,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Klaus W. Hempfer (Hrsg.), Gerhard Regn (Hrsg.)

Petrarca-Lektüren

Gedenkschrift für Alfred Noyer-Weidner

1. Auflage 2003.
246 S., 4 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-08083-5

Kurztext

Ausgehend von paradigmatischen Einzeltexten behandeln die Beiträge grundlegende Fragen eines historisch reflektierten Vestehens von Petrarcas Canzoniere. Hierzu wird selbstversändlich auch auf den lateinischen Petrarca sowie eine Mehrzahl weiterer Intertexte und Referenzsysteme rekurriert, deren Kenntnis Petrarcas volkssprachliche Lyrik voraussetzt.
Ihren gemeinsamen Bezugspunkt finden die von unterschiedlichen methodischen Prämissen ausgehenden Analysen in einer Petrarca-Lektüre, die einsichtig machen möchte, wie die Rerum vulgarium fragmenta die Kohärenz einer univoken Sinnbildung immer schon durch Gegenstrebiges unterminieren und solchermaßen gerade die potentielle Pluralität von Sinnbildungsprozessen inszenieren.

Mit Beiträgen von:
Marc Föcking, Klaus W. Hempfer, Andreas Kablitz, Bernhard König, Joachim Küpper, Franz Penzenstadler, Gerhard Regn, Karlheinz Stierle und Rainer Warning

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Oliver Krause
Die Variabilität frühneuzeitlicher Staatlichkeit
Die niederländische "Staats"-Formierung der Statthalterlosen Epoche (1650–1672) als interkontinentales Regiment

...mehr