FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 47,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Oliver Werner

Ein Betrieb in zwei Diktaturen

Von der Bleichert Transportanlagen GmbH zum VEB VTA Leipzig 1932 bis 1963

1. Auflage 2004.
275 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-08544-1

Kurztext

In diesem Buch wird die Entwicklung eines der führenden deutschen Unternehmen des Schwermaschinenbaus im Nationalsozialismus und in der SBZ/DDR untersucht. Die Geschichte der Bleichert Transportanlagen GmbH, des späteren VEB VTA Leipzig, wird für den Zeitraum 1932 bis 1963 mit der Methode des sektoralen Diktaturvergleichs analysiert.

In sieben Detailstudien arbeitet Oliver Werner heraus, in welchem Umfang politische Faktoren die Handlungsspielräume der Betriebsleitungen in beiden Diktaturen beeinflusst haben.
Dabei stehen zwei Fragen im Mittelpunkt: Wie prägten politische Vorgaben die betriebswirtschaftlichen und personellen Entscheidungen, und welche Folgen hatten Versuche der Direktoren, die Unternehmensinteressen gegenüber außerbetrieblichen Institutionen zur Geltung zu bringen?

Der Vergleich erfasst die sehr unterschiedlichen Wege, welche die Machthaber in beiden deutschen Diktaturen beschritten, um Einfluss auf innerbetriebliche Entscheidungen zu erlangen, einschließlich der Reaktionen der Betriebsleitungen auf diese Versuche. Zugleich werden auf diese Weise die hohen materiellen und immateriellen Kosten der wirtschaftspolitischen Umbrüche in Deutschland im 20. Jahrhundert sichtbar.