FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis
EUR 48,00
EUR(A) 49,40
sFr* 81,60
Preise jeweils
inklusive MwSt.

* Unverbindliche Preisempfehlung für sFr

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Gabriel Zeilinger

Lebensformen im Krieg

Eine Alltags-und Erfahrungsgeschichte des süddeutschen Städtekriegs 1449/50


285 S., 3 s/w Abb., 1 s/w Tab.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-09049-0

Kurztext

Der süddeutsche Städtekrieg der Jahre 1449 und 1450 bildete einen Höhepunkt in den Macht-Rivalitäten zwischen Reichsfürsten und Reichsstädten der Region – und war überhaupt einer der größten Kriege des 15. Jahrhunderts im Reich. Dieser Band analysiert den Kriegsalltag in Stadt und Land und die Kriegserfahrungen verschiedener sozialer Gruppen. Dabei werden – in Abkehr von der Feldherrnperspektive – konkrete soziale Orte und bestimmte Gruppen und Individuen betrachtet.
Im Anhang sind zentrale Quellen zur Alltagsgeschichte dieses Kriegs ediert.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Bernhard Jakl (Hrsg.), Beatrice Brunhöber (Hrsg.), Ariane Grieser (Hrsg.), Juliane Ottmann (Hrsg.), Tim Wihl (Hrsg.)
Recht und Frieden – Wozu Recht?
Tagungen des Jungen Forums Rechtsphilosophie (JFR) in der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) im September 2012 in Münster und im April 2013 in Berlin

...mehr

Benjamin Conrad
Umkämpfte Grenzen, umkämpfte Bevölkerung
Die Entstehung der Staatsgrenzen der Zweiten Polnischen Republik 1918–1923

...mehr