FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 48,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Gabriel Herman (Hrsg.)

Stability and Crisis in the Athenian Democracy

2011.
165 p.
hard cover
ISBN 978-3-515-09867-0

Kurztext

Was the Athenian democracy anarchic, given to domestic violence and hence unstable, as claimed by some scholars, or was it a stable, well-ordered, social system, provided with in-built mechanisms to overcome crisis? Various aspects of this question, central to the understanding of the Athenian democracy, are investigated in this volume by a team of distinguished experts. The often surprising answers they provide should be of interest to specialists as well as laymen. The volume is dedicated to the memory of the late Professor Alexander Fuks.

Rezensionen

"Die Beiträge haben insgesamt gesehen ein erfreulich hohes Niveau. Sie bieten einen gelungenen Überblick über Vorzüge und Schwächen der athenischen Demokratie."
Karl-Wilhelm Welwei, Gymnasium 119, 2012/6

"A collection of illuminating and brilliant articles."
Jaroslav Danes, Studia Graeca et Latina XLVIII, 2012/I+II

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Lucia Cecchet, Athenaeum 103, 2015/2

Hans Kloft, Historische Zeitschrift 297, 2013/2

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Jan-Hendryk de Boer (Hrsg.), Marian Füssel (Hrsg.), Maximilian Schuh (Hrsg.)
Universitäre Gelehrtenkultur vom 13.–16. Jahrhundert
Ein interdisziplinäres Quellen- und Methodenhandbuch

...mehr

Judith Hagen
Die Tränen der Mächtigen und die Macht der Tränen
Eine emotionsgeschichtliche Untersuchung des Weinens in der kaiserzeitlichen Historiographie

...mehr