FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 14,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Hans-Albert Rupprecht

Recht und Rechtsleben im ptolemäischen und römischen Ägypten

An der Schnittstelle griechischen und ägyptischen Rechts 332 a.C. – 212 p.C.

2011.
63 S., 2 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-10085-4

Kurztext

Die Papyri der Antike sind wertvolle Zeugnisse des Alltagsleben – Urkunden und andere Schriften liefern Einblicke in Verwaltung, Steuern, Landwirtschaft, Handel und Gewerbe, aber auch in privatrechtliche Bereiche. Letztere nimmt Hans-Albrecht Rupprecht in den Blick. Wie funktioniert das rechtliche Zusammenleben der einzelnen Bevölkerungsgruppen? Wie verhalten sich ihre Rechte zueinander? Wie werden Geschäfte geregelt und Ansprüche durchgesetzt? Solche und ähnliche Fragen werden im vorliegenden Band beantwortet und Rupprecht kommt zu einem paradoxen Ergebnis: Obwohl die Bevölkerung in römischer Zeit überwiegend ägyptisch ist, kommt vor allem das griechische Recht zur Anwendung.

Rezensionen

Uri Yiftach-Firanko, ZRG RA 131, 2014

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Bernd Häsner
Erzählte Macht und die Macht des Erzählens
Genealogie, Herrschaft und Dichtung in Ariosts "Orlando furioso"

...mehr