Christina Globke, Yuki Asano, Rebekka Schirner, Svenja Nagel, Dominik M. Müller

Sprache | Macht | Magie

Beiträge des Workshops vom 20./21. Februar 2019 in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz
Christina Globke, Yuki Asano, Rebekka Schirner, Svenja Nagel, Dominik M. Müller

Sprache | Macht | Magie

Beiträge des Workshops vom 20./21. Februar 2019 in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

34,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

In vielen Kulturen existiert die Vorstellung der schöpferischen und wirkmächtigen Kraft des gesprochenen Wortes, wonach Realität durch das mündlich artikulierte Wort oder den Klang von Lautfolgen geformt werden kann. "Magie" ist ein schwer zu definierendes Feld, in dessen praktischer Ausübung jedoch kulturübergreifend der hörbare Vortrag von Worten, Rezitationen und Gesängen, aber auch von Lauten, die als fremdartig bzw. "magisch" empfunden werden, eine große Rolle spielt. Auch Musik und Poesie bedienen sich der "Macht" von Lauten bzw. Klängen und ihrer Hörbarkeit bei einem – realen bzw. imaginierten – Publikum. Geisteswissenschaftler, Schriftsteller und Musiker beschäftigen sich alle mit "Sprache" und Lauten und bedenken bei ihrer Arbeit mehr oder weniger bewusst die Wirkung der analysierten oder selbst komponierten Werke auf einen möglichen Rezipienten.

Die Zielsetzung dieses Bandes ist es, in einem interdisziplinären Dialog Merkmale und Konzepte von Sprache und Klängen sowie deren Hörbarkeit in unterschiedlichen Kontexten zu erforschen und dabei der Frage nachzugehen, inwiefern Sprache dazu dient, Magie zu "bewirken", aber auch zu definieren, zu legitimieren und zu charakterisieren.

Reihe Schriftenreihe der Jungen Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz
ISBN 978-3-515-12929-9
Medientyp Buch - Kartoniert
Auflage 1.
Copyrightjahr 2021
Umfang 254 Seiten
Abbildungen 7 s/w Abb., 1 farb. Abb., 1 s/w Tab.
Format 17,0 x 24,0 cm