FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 67,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Hanna Schneider (Bearb.)

Tibetische Handschriften und Blockdrucke

Teil 17: Tibetischsprachige Urkunden aus Südwesttibet (Spo-Rong, Ding-Ri und Shel-Dkar). Staatsbibliothek zu Berlin – Preussischer Kulturbesitz. Band 2: Verpflichtungserklärungen, Vergleichsurkunden, Schlichtungs- und Teilungsurkunden

2012.
XIV, 241 S.
Leinen
ISBN 978-3-515-07350-9

Kurztext

Band 2 der "Tibetischsprachigen Urkunden aus Südwesttibet (sPo-rong, Ding-ri und Shel-dkar)" widmet sich den Urkundentypen der Verpflichtungserklärung, den Vergleichsurkunden sowie den Schlichtungs- und Teilungsurkunden, die innerhalb der tibetischen Diplomatik einen besonderen Platz einnehmen. Bei allen unterschiedlichen Interessen, die in diesen Rechtsdokumenten verhandelt wurden, tritt ein beeindruckender Grundzug des tibetischen Rechtssystems ganz klar hervor: Der Wille und die Fähigkeit, Konflikte auf der niedrigstmöglichen Instanzebene anzugehen und zu einer für alle involvierten Parteien zufriedenstellenden Lösung zu gelangen. Die beiden Katalogbände und die digitale Datenbank ergänzen sich gegenseitig in idealer Weise, indem über die systematische Darstellung der nach Sparten geordneten Urkunden der direkte Zugang zu den Originalabbildungen gewährleistet ist. Wegen ihrer politischen und sozialen Bedeutung wurden alle wichtigen Urkunden der Sammlung in den vorliegenden Katalogen vollständig ediert und durch Inhaltsangaben und Übersetzungen erschlossen. So können die beiden Bände von internationalen Nutzern als Katalog und Arbeitsbuch zugleich verwendet werden.

Rezensionen

Karénina Kollmar-Paulenz, ASIA 70, 2016/2

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Sabrina Stockhusen
Hinrik Dunkelgud und sein Rechnungsbuch (1479 bis 1517)
Lebensformen eines Lübecker Krämers an der Wende vom 15. zum 16. Jahrhundert

...mehr