FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 40,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Volker Stamm

Grundbesitz in einer spätmittelalterlichen Marktgemeinde

Land und Leute in Gries bei Bozen

2013.
135 S., 5 s/w Abb., 2 s/w Tab.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-10374-9

Kurztext

Die Grundherrschaft gilt als eine das Mittelalter prägende Struktur. Dieses Modell impliziert, dass Herren über Landbesitz verfügten und ihn von abhängigen Bauern bewirtschaften ließen. Die Bauern waren ihnen persönlich und wirtschaftlich untergeordnet.

Wie weit deckt sich diese Vorstellung mit dem Quellenbefund? Antworten darauf vermag die systematische Untersuchung der Güterverzeichnisse, der Urbare, zu geben. Volker Stamm zeigt am Beispiel der Südtiroler Marktgemeinde Gries, dass spätestens im 15. Jahrhundert die Besitzlandschaft von einer Vielzahl unterschiedlicher Landeigentümer geprägt war. Zudem wies der Landbesitz eine sehr starke Streuung auf. Von einer auf Grundeigentum basierten Herrschaft kann nur noch in Einzelfällen gesprochen werden. Investitionen der neuen bürgerlichen Akteure in Boden waren von anderen Motiven geleitet als dem, Herrschaft über Bauern auszuüben.

Über die Untersuchung gesellschaftlicher Strukturen hinaus geht der Autor auch auf die Lebensbedingungen der Menschen im 15. Jahrhundert ein. In welchem Ausmaß waren sie von 'Herren' abhängig, wie wirkte sich diese Unterordnung aus? Auch hierzu eröffnet der Band neue Perspektiven.

Rezensionen

"ein wichtiger Beitrag zur Erforschung der spätmittelalterlichen Agrarverfassung"
Christian Stadelmaier, Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 62, 2014/2

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Andreas Raffeiner, Mediaevistik 28, 2015

Gerhard Köbler, Zeitschrift integrativer europäischer Rechtsgeschichte 4, 2014

Rezia Krauer, MIÖG 122, 2014/2

Erika Kustatscher, Tiroler Heimat 78, 2014

Christian Hagen, Geschichte und Region 22, 2013/2

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Wolfgang Hardtwig
Freiheitliches Bürgertum in Deutschland
Der Weimarer Demokrat Eduard Hamm zwischen Kaiserreich und Widerstand

...mehr

Gernot Michael Müller
Zwischen Alltagskommunikation und literarischer Identitätsbildung
Studien zur lateinischen Epistolographie in Spätantike und Frühmittelalter

...mehr