FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 69,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Anne Peters (Bearb.)

Birmanische Handschriften

Teil 8: Die Katalognummern 1376–1597

2014.
XXV, 293 S.
Leinen
ISBN 978-3-515-10713-6

Kurztext

Der achte Teil der Katalogreihe schließt die Beschreibung von Handschriften in birmanischer Schrift aus dem Besitz der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz – (SBB) ab. Die 222 Palmblatt-Kodizes enthalten vorwiegend Texte aus verschiedenen Bereichen der buddhistischen Literatur in P?li, häufig ergänzt durch Wort-für-Wort-Übersetzungen ins Birmanische (nissayas) oder ausführlichere birmanische Kommentare, darüber hinaus aber auch originär birmanische Texte zu Religion, Ordensrecht, Medizin und Magie, die als wertvolle Dokumente der Kulturgeschichte Myanmars/Birmas anzusehen sind. Die Datierungen reichen von 1641 bis 1937 A.D. Der Einleitung ist eine Übersetzung ins Englische beigefügt.

Rezensionen

D. Christian Lammerts, Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft 165, 2015/2

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Andrea Raggi (Hrsg.), Pierangelo Buongiorno (Hrsg.)
Il "senatus consultum de Plarasensibus et Aphrodisiensibus" del 39 a. C.
Edizione, traduzione e commento

...mehr

Kristin Y. Albrecht (Hrsg.), Lando Kirchmair (Hrsg.), Valerie Schwarzer (Hrsg.)
Die Krise des demokratischen Rechtsstaats im 21. Jahrhundert
Tagung des Jungen Forums Rechtsphilosophie (JFR) in der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) im April 2019 in Salzburg

...mehr